Museo Castel Grande

Museum Castel Grande

Museum Castel Grande

Das Museum erstreckt sich über zwei Etagen im Südflügel des Castel Grande. In der historisch-archäologischen Ausstellung im Erdgeschoss zeugen Exponate davon, dass vom ersten neolithischen Dorf bis ins 20. Jahrhundert 6.500 Jahre lang Menschen den Hügel bewohnten. Besucher können im Rahmen der Ausstellung mitten in archäologische Nachforschungen eintauchen und die Exponate des Museums entdecken. Anhand der archäologischen Funde werden der Alltag der ersten Bewohner des Hügels sowie einige typisch steinzeitliche Wirtschaftszweige wie die Landwirtschaft oder die Feuerstein- und Bergkristallindustrie und später die Metallverarbeitung dargestellt. Anschliessend folgen die Etappen der Entwicklung der Siedlung von der Bronzezeit bis zum Mittelalter. Abschliessend ist eine Münzsammlung aus dem 16. Jahrhundert ausgestellt, die von einer Münzstätte in den drei Urkantonen in Bellinzona zeugt.

Die kunstgeschichtliche Ausstellung umfasst 144 Temperazeichnungen (um 1470), die ursprünglich die Holzdecke einer prächtigen, 1970 abgerissenen Residenz aus dem 15. Jahrhundert zierten. Sie wurden von einem Künstler aus der Lombardei geschaffen und zeigen Themen der Renessaince wie die verkehrte Welt, Tugendallegorien, berühmte Persönlichkeiten und die Lyrik Petrarcas.

Öffnungszeiten:
November-März/April: 10:30 – 16:00
März/April – November: 10.00 – 18:00

Datum

16.04.2024

Uhrzeit

10:30 - 18:00

Labels

Mostre

Luogo

Castel Grande

© 2022 Fortezza Bellinzona